Franz, das Eichhörnchen

· 2 minutes to read
Franz, das Eichhörnchen

Darf ich vorstellen? Das ist Franz. Franz ist ein Eichhörnchen und seit er im letzten Jahr von einer radioaktiven Perserkatze gebissen wurde arbeitet er auf Teilzeit-Basis als Content Manager. Franz ist jetzt mein Maskottchen, denn Franz ist 100% in eigener Arbeit entstanden und daher bin ich auch ziemlich Stolz auf den Kleinen.

Die Idee kam mir letzten Sonntag beim reparieren der Twitter Cards und Open Graph Integration hier im Blog. Dabei fiel mir nämlich auf dass ich gar keine 404-Seite habe und dass ich unbedingt eine bräuchte. Und ich wollte etwas originelles und einzigartiges, denn einfach nur “Seite nicht gefunden. Haste wohl Pech gehabt, Freundchen!” fand ich jetzt ein bisschen kontrakreativ. Beim anschauen anderer 404-Seiten kam mir dann unpassenderweise wieder der Satz “Guck mal da ein Eichhörnchen” in den Sinn.

Und dann war es klar: Auf die Seite musste ein Eichhörnchen. Und zwar kein Foto, sondern eine Illustration. Und da findet sich im Internet wenig bis gar nichts, vor allem weil es nicht so aussah wie ich es mir vor meinem geistigen Auge vorstellte, denn Franz musste grün sein, weil die Seite grün ist.

Also habe ich nach gefühlter Ewigkeit mal wieder Sketch geöffnet und auf Basis eines Fotos angefangen die Form als Pfad zu erstellen und in rund 14 Stunden den kompletten Franz zurecht vektorisiert. Phasenweise war es sehr anstrengend, aber es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht und ich hatte dabei wenigstens gleich ein wenig Übung mit Sketch und dem Pfadwerkzeug.